Willkommen beim Schach-Club Hohenlockstedt

Jugendvereinmeisterschaft 2. Runde

Es kam gestern zu folgenden Paarungen:

Jannik Teichert - Björn Zessin 0:1
Junes Amani - Joleik Nordmann +:-
Jonas Zessin - Tim Konopka 1:0
Malik Amani - Felix Heß 1:0
Hannes Spielfrei

Bei Jonas und Tim regiert wer zu langsam zieht verliert. Bei diesem Tempo übersah Tim das seine Figur doch nicht eingestellt war und
Jonas ließ sich diesen Vorteil nicht mehr nehmen. Junes hatte einen entspannten Abend da Joleik nicht kam und sich auch nicht abgemeldet hatte.
Malik nutzte Ungenauigkeit von Felix aus und brachte im Endspiel einen Bauern durch.
Bei der Top Paarung waren Gespenster unterwegs. Jannik gab nach einem vermeindlichen Bauernverlust im Endspiel auf. Sein Trainer und Björn
waren aber beim Nachspielen der Meinung Jannik stand danach besser und müßte sogar einen Bauern am Ende gewinnen oder wenigsten Remis spielen.

3. Runde (in zwei Wochen)

Björn - Junes
Malik - Joleik
Hannes - Jannik
Felix - Jonas
Tim Spielfrei

 

Derbysieg für Holo

am letzten Freitag stand das Derby zwischen dem SC Wrist-Kellinghusen 3
und Hohenlockstedt an. Leider konnten die Wrister nur 6 Bretter besetzen,
so dass Tim Konopka und Thomas Teichert gleich kampflos gewannen.
Anke und Björn Behrend einigten sich kurz nach dem Beginn mit ihren Gegnern
auf Remis, damit stand es schon 3:1 für uns.
Jannik Teichert erwischte einen schwarzen Tag, nach Qualitätsverlust und weiteren
Ungenauigkeiten mußte er sich geschlagen geben. Keine Chance ließen dafür aber
Björn Zessin, Jens Bartels und Thomas Thiessen ihren Gegnern, so daß der
Endstand 6:2 für Hohenlockstedt hieß.

Unsere zweite Mannschaft hatte den Schachclub aus Kollmar zu Gast. Durch das
Freilassen von Brettern in der ersten Mannschaft hatten wir unsere zweite etwas
umgebaut. Felix Heß und Malik Amani sorgten dann auch gleich für interessante
Partien. Felix mußte sich zwar am Ende seinem Gegner geschlagen geben, aber
es fehlte nicht mehr viel. Bei Malik war es spannend, er schaffte es mit 2 Bauern
Vorteil ins Endspiel zu kommen.
Sein Gegner übersah ein einzügiges Matt und danach lies Malik ihm keine Chance
mehr. Daira Bär und Joleik Nordmann konnten ihren zwischenzeitlichen Materialvorteil
nicht halten und verloren beide ihre Partien. So mußten wir uns Kollmar mit 1:3
geschlagen geben, wobei auch ein 4:0 wohl drin gewesen wäre.

 

der erste Mannschaftspunkt ist da

nur 7 Tagen lagen zwischen der 2. und 3. der Jugendligen. Es ging für unsere erste Mannschaft in die Hochburg der
Marmeladenherrstellung nach Bad Schwartau. Wie die Mannschaftsmeldung zum Saisonstart wieder verriet waren
wir mit 300 DWZ im DWZ Schnitt unterlegen. Aber unsere Kids konnten den positiven Aufwärtstrend aus der 2. Runde
mit nach Schwartau nehmen. Außerdem hatte heute Felix Heß Geburstag was sollte da noch schief gehen.

Herzlichen Glückwunsch dann auch an dieser Stelle und alles Gute wünschen wir dir Felix.

Zum Punktspiel: der Jugendwart verfolgte die Partien per Handy live Berichterstattung, naja war mehr die Ergebnismeldungen. :)
Um 11 Uhr klingelte erstmals das Handy, mit der Meldung Jannik Teichert hat gewonnen. Cool das erste mal mit 1:0 in Führung
in der Jugendlandesliga für Holo. Dies hielt nur für 15 Minuten, dann kam die Nachricht Malik Amani mußte die Waffen strecken,
also wieder 1:1. Nach einer Stunden und etlichen geschleppten Kabeln kam der nächste Anruf Benedikt Hintz gewonnen und
Fabian Lüthje die Dame wech gestellt und verloren. Der erste Halbsatz löste Freudensprünge aus die Landung durch Fabian war
dann härter also nur 2:2. Der Container in dem die Kabel verstaut wurden näherte sich nach 3 Stunden Spielzeit seiner Kapazitätsgrenze.
Zum Glück unterbrach der vorletzte Anruf die Arbeit mit der Sensation wir haben das Mannschaftsremis sicher Björn Zessin gewann
an Brett 1. Der Versuch drauf hinzuweisen ein Remis würde nun reichen nützte nichts mehr.
Keine 2 Minuten später war das 3:3 perfekt. Felix war heute in so guter Laune und verschenkte lieber seine Partie.
Was solls ein 3:3 ist ein Ergebnis was vor der Saison definitiv nicht zu erwarten war.

Ein schöner Artikel ist auch auf der Seite von Tura Harksheide zu lesen:

AUTSCH Bad Schwartau, was war da denn los ? man weiss es nicht !

Auf jeden Fall erreichte Hohenlockstedt in Bad Schwartau ein 3:3 und das obwohl die Marmeladenstädter nach DWZ haushoch
überlegen waren. Für uns ein gutes Ergebnis im Kampf um den Ligaerhalt und zugleich eine kleine Warnung, vermeintlich schwächere
Teams nicht zu leicht zu nehmen.

Bei der zweiten Mannschaft war der Informationsfluß auf 2 SMS beschränkt. Jonas Zessin ergab sich nach 5 Minuten und nach 2 Stunden
stand es 4:0 für die erste Mannschaft aus Uetersen.
Kopfhoch nächste Runde wird es besser.

 

Neuer Vorstand

es gab heute bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung einige
Änderungen im Vorstand des Vereines.

Neu dabei:

2. Vorsitzender                    Thomas Teichert
Turnierleiter                         Anke Behrend

Pressewart                          Jens Bartels (wiedergewählt)
Jugendwart                         Björn Behrend (bestätigt)

Mannschaftführer 8er          Björn Behrend
Mannschaftfüher 4er           Anke Behrend

Wir wünschen allen Neuen und Wiedergewählten viel Erfolg in ihren Ämtern.

 

Keine Überraschungen

am letzten Freitag stand die erste Runde der Jugendvereinsmeisterschaft auf
dem Programm. Die JVM soll über 5 Runden im Schweizer System mit einer
Bedenkzeit von 1 Stunde für 30 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie
gehen.

Es kam zu folgenden Paarungen:

Björn Zessin - Malik Amani            1:0
Jannik Teichert - Tim Konopka      1:0
Felix Heß - Hannes Trapp              1:0
Joleik Nordmann - Jonas Zessin     1:0
Junes Amani hatte Spielfrei

Nur Felix hatte mühe seinen Sieg einzufahren.

In der zweiten Runde kommt es zu folgenden Paarungen:

Jannik - Björn
Junes - Joleik
Jonas - Tim
Malik - Felix
Hannes Spielfrei

 


Seite 1 von 25